"UFC 2" angekündigt: EA setzt auf Kämpferinnen

16. November 2015, 10:56
36 Postings

Athletin: "Ein Kulturbarometer, an dem man ablesen kann, wie sich die Sportwelt derzeit entwickelt"

Electronic Arts hat für das Frühjahr 2016 die Fortsetzung seines Kampfsportspiels "UFC" angekündigt. "UFC 2" bietet fünf neue Spielmodi, darunter der K.O.-Modus, UFC Ultimate Team sowie der umgestaltete Karriere-Modus, in dem Fans erstmals in einem UFC-Game weibliche Kämpferinnen erschaffen können. Hinzu kommt die Grapple-Hilfe, ein integriertes Tool, mit dem die Spieler Positionswechsel am Boden, Submissions und Takedowns erlernen und perfektionieren können.

Neben allen aktuellen männlichen Athleten umfasst das Spiel auch die aktuellen weiblichen Kämpferinnen der Tournee. Zur Bewerbung und beim Cover des Spiels setzt EA erstmals auf einen weiblichen Star, die Bantamgewicht-Weltmeisterin Ronda "Rowdy" Rousey.

ea - electronic arts (deutsch)

Coverstar

"EA Sports ist ein Kulturbarometer, an dem man ablesen kann, wie sich die Sportwelt derzeit entwickelt", so Rousey. "Da ich selbst Gamerin bin, ist es einfach unfassbar, dass ich auf dem Cover des Spiels zu sehen sein werde. Dass eine Frau der Coverstar eines UFC-Games ist, zeigt, wie viel wir schon erreicht haben. Ich bin begeistert, dabei sein zu können."

Bereits beim aktuellen Fußballspiel "Fifa 16" baut EA stark auf die Integration von weiblichen Athleten und hofft damit nicht nur die Bandbreite des Sports authentischer abdecken sondern auch neue Zielgruppen ansprechen zu können.

"UFC 2" wird in Burnaby, British Columbia von EA Canada entwickelt und wird für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein. (zw, 16.11.2015)

Links

UFC 2

  • Artikelbild
    foto: ufc 2
Share if you care.