Apple: Bester Laptop, bestes Tablet der Welt statt Hybrid

16. November 2015, 08:30
152 Postings

Tim Cook erteilt Spekulationen nach langsamer Verschmelzung von Macbooks und iPads eine klare Absage

Im Gefolge der Vorstellung des iPad Pro ist Apple CEO Tim Cook derzeit auf Interview-Tour durch die Medien. Und er lässt dabei mit für den Mac-Hersteller ungewohnt offenen Antworten aufhorchen. So erteilt er nun einer seit langem kursierenden Spekulation eine klare Absage.

Absage

"Die Konsumenten wollen keine Verschmelzung von Mac und iPad", zeigt sich Cook in einem Interview mit dem Independent überzeugt. Und damit hätten sie recht: Immerhin müsste man für ein solches Hybridsystem zahlreiche Kompromisse eingehen. Insofern sei es besser diese Trennung aufrecht zu erhalten, und lieber separat den besten Laptop und das beste Tablet zu bauen, zeigt sich der Apple-Boss überzeugt

Vorgeschichte

Die jetzigen Aussagen von Cook passen zu einem vor wenigen Tagen gegebenen Interview, in dem er deutliche Worte für den langjährigen Konkurrenten Microsoft parat hatte. Dessen Surface Book sei ein "verwässertes Produkt", da es versuche sowohl ein Tablet als auch ein Laptop zu sein – und damit mit keinem der beiden Ziele erfolgreich sei. (red, 16.11.2015)

  • Apple-Chef Tim Cook
    foto: luca bruno / ap

    Apple-Chef Tim Cook

Share if you care.