Friedrich Gmundens Held

15. November 2015, 21:57
3 Postings

Siegbringender Dreier sichert Swans 76:75-Heimsieg gegen Oberwart – Klare Erfolge für Traiskirchen und Klosterneuburg

Wien – Die Oberwart Gunners haben es am Sonntag in der Basketball-Bundesliga der Herren (ABL) verabsäumt, mit Leader Fürstenfeld nach Punkten gleichzuziehen. Die zweitplatzierten Burgenländer unterlagen in einem äußerst spannenden Match in Gmunden den Swans 75:76. Deutliche Heimsiege feierten die Traiskirchen Lions gegen UBSC Graz (79:62) und die Dukes Klosterneuburg gegen Bulls Kapfenberg (74:65).

In der extrem engen Partie in Gmunden waren die Gäste zur Pause 44:43 vorangelegen. Im letzten Viertel war der größte Vorsprung eines Teams ein plus drei für die Oberwarter. Den Sieg bringenden Korb warf Daniel Friedrich in der allerletzten Sekunde mit einem Dreipunkter. Als der Ball durch das Netz glitt, war die Zeit schon abgelaufen. Entscheidend ist aber, wann der Ball die Hände des Werfers verlässt.

Klosterneuburgs Sieg gegen Kapfenberg war klarer als es das Ergebnis ausdrückt. Die Niederösterreicher wechselten in der Endphase durch, als der Vorsprung groß genug war. Die Traiskirchener hatten gegen die Grazer überhaupt keine Probleme, schon nach zehn Minuten war es 29:15 gestanden. (APA, 15.11.2015)

ABL – 12. Runde:

Samstag:
Güssing Knights – BC Vienna 82:84 (33:37)
WBC Wels – Fürstenfeld Panthers 81:73 (45:37)

Sonntag:
Swans Gmunden – Gunners Oberwart 76:75 (43:44)
Traiskirchen Lions – UBSC Graz 79:62 (47:32)
Dukes Klosterneuburg – Bulls Kapfenberg 74:65 (42:33)

Share if you care.