Betrunkener wütete in Hallenbad in Zell am See

15. November 2015, 17:04
31 Postings

Schlug Auslagenscheibe ein und beschädigte Behindertenlift

Zell am See Ein Betrunkener ist in der Nacht auf Sonntag in ein Hallenbad in Zell am See eingedrungen. Der Brite zwängte zuerst die Schiebetüren auf, zerschlug eine Auslagenscheibe, einen Mistkübel und beschädigte den Behindertenlift. Der 21-Jährige gab in seiner Einvernahme an, sich nicht mehr an den Grund für seinen Vandalismus erinnern zu können, hieß es in einer Presseaussendung der Polizei Salzburg.

Die zu Hilfe gerufenen Beamten griffen den Randalierer in der Nähe des Schwimmbades auf. Er zeigte sich geständig und versicherte, den Schaden wieder gutmachen zu wollen. Die genaue Schadenssumme war noch unbekannt, sie dürfte aber beträchtlich sein. Ein Alkotest ergab über 1,2 Promille. (APA, 15.11.2015)

Share if you care.