Torloser Vanek verliert im Spitzenspiel

15. November 2015, 11:32
9 Postings

2:3 nach Verlängerung in Dallas – Raffl-Assist bei Flyers-Sieg

Dallas (Texas) – Minnesota Wild hat am Samstag in der NHL das Spitzenspiel der Western Conference gegen die Dallas Stars auswärts 2:3 nach Verlängerung verloren. Der zuletzt treffsichere Wild-Stürmer Thomas Vanek blieb ohne Torerfolg. Auch Michael Grabner ging beim 4:2-Heimerfolg der Toronto Maple Leafs gegen die Vancouver Canucks leer aus. Er wartet nach 15 Spielen immer noch auf sein erstes Saisontor.

Sein Kärntner Landsmann Michael Raffl steuerte zum 3:2 nach Verlängerung der Philadelphia Flyers in Carolina die Torvorlage zum 1:2 bei. Er hält nach 17 Saisoneinsätzen bei drei Scorerpunkten. (APA, 15.11.2015)

NHL-Ergebnisse vom Samstag: Dallas Stars – Minnesota Wild (mit Vanek) 3:2 n.V., Toronto Maple Leafs (mit Grabner) – Vancouver Canucks 4:2, Carolina Hurricanes – Philadelphia Flyers (mit M. Raffl) 2:3 n.V., Ottawa Senators – New York Rangers 1:2 n.P., Boston Bruins – Detroit Red Wings 3:1, Columbus Blue Jackets – Arizona Coyotes 5:2, New Jersey Devils – Pittsburgh Penguins 4:0, Tampa Bay Lightning – Florida Panthers 4:5 n.P., Montreal Canadiens – Colorado Avalanche 1:6, Nashville Predators – Winnipeg Jets 7:0, Buffalo Sabres – San Jose Sharks 1:2 n.V., St. Louis Blues – Chicago Blackhawks 2:4, Los Angeles Kings – Edmonton Oilers 4:3

Share if you care.