Viennas First 90ies Club: Die Neunziger als Endlosschleife

13. November 2015, 10:00
1 Posting

Die monatlich abgehaltene Wiener Veranstaltungsinstitution feiert am Samstag im The Loft den zwölften Geburtstag

Es gibt die Musikauskenner- und Oberschlaumeierpartys, auf denen die Geschmackspolizei patrouilliert – und es gibt Clubveranstaltungen, die tatsächlich funktionieren, weil dort nicht in den Kategorien der Nerds, sondern in solchen des Publikums gedacht wird. Viennas First 90ies Club ist so ein Fall des unverwüstlichen, weil verständlichen Partykonzepts, das davon lebt, dass der Rückblick dem Menschen weniger Unbehagen bereitet als die Auseinandersetzung mit dem Zeitgenössischen.

Rave, Eurodance, Grunge und Britpop geben Sicherheit, was am Samstag besonders augenscheinlich wird, wenn die monatlich abgehaltene Wiener Veranstaltungsinstitution den zwölften Geburtstag feiert. Das bedeutet wiederum, dass die Party seit 2003 existiert und damit in einer Zeit entstand, in der die Nostalgie noch nicht den Hauptpfeiler der Popkultur bildete.

Damals galt ein solches Konzept der verfrühten Nostalgie beinahe schon als spinnert. Auf jeden Fall heißt es nun im Loft großer Bahnhof: FM4-Mann Christian Fuchs, der damals insbesondere dem Schattseitigen in der Gitarrenmusik nachging, legt ebenso auf wie Schauspielerin Hilde Dalik – und als Spaßgast ist Georg aus Wien, der sich in den Neunzigern bei Herzblatt zum Affen machte, als DJ geladen. Weiters Sir Tralala, Cay Taylan und 90ies-Club-Macher David Jerina. (lux, 13.11.2015)

14. 11. The Loft, 16., Lerchenfelder Gürtel 37. 22.00

Share if you care.