Schöner kann man sich nicht verlaufen: Bad Waltersdorf im Altweibersommer

Blog12. November 2015, 05:30
56 Postings

Wenn Laufrouten so gut ausgeschildert sind, dass man das Mitdenken bleiben lässt, können aus geplanten 14 rasch 20 Kilometer werden

Bild 1 von 24
foto: thomas rottenberg

Natürlich weiß ich, dass ich privilegiert bin. Aber: Sollte ich deshalb die Gunst der Stunde nicht nutzen und an November-Sommertagen wie denen des vergangenen Wochenendes nur deshalb KEINE Laufreportage machen, weil ich für eine ganz andere Geschichte für ein ganz anderes Medium im Rahmen einer Pressereise zwei Tage in einem pipifeinen Wellnesshotel in einer noch pipifeineren Gegend einquartiert bin? Eben.

weiter ›
Share if you care.