Immer mehr Industriebetriebe wechseln Stromanbieter

11. November 2015, 11:51
posten

Bei Großunternehmen häufig auch Preis-Nachverhandlungen ohne Wechsel

Wien – 6,6 Prozent der heimischen Industrieunternehmen haben heuer bis September ihren Stromanbieter gewechselt, drei Mal so häufig wie Klein- und Mittelbetriebe (KMU), die es bis dahin auf lediglich 2,2 Prozent Wechselrate brachten. Dabei müssen Industriefirmen gar nicht unbedingt wechseln, um tiefere Preise zu bekommen: Wegen ihrer Größe können sie auch direkt mit dem Lieferanten nachverhandeln.

Die Wechselraten von 2,2 Prozent bei Strom und 3,3 Prozent bei Gas in den ersten neun Monaten bei den KMU sind die zweithöchsten Wechselzahlen von Betrieben seit Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes, erklärte der Regulator E-Control am Mittwoch in einer Aussendung. Konkret fanden bis September 36.000 Klein- und Mittelbetriebe einen neuen Stromlieferanten und 2.300 einen neuen Gasanbieter. Fast 2.500 Industriefirmen suchten sich einen anderen Stromanbieter – und 350 einen anderen Gaslieferanten (4,4 Prozent Wechselrate).

Von den Privathaushalten haben bis September 1,8 Prozent den Strom- und 2,4 Prozent den Gaslieferanten gewechselt. (APA, 11.11.2015)

  • Rund jeder fünfzehnte Industriebetrieb wechselte heuer den Stromanbieter.
    foto: reuters/heinz-peter bader

    Rund jeder fünfzehnte Industriebetrieb wechselte heuer den Stromanbieter.

Share if you care.