Chrome stellt Support für Windows XP und Vista ein

11. November 2015, 11:05
27 Postings

Auch ältere OS-X-Versionen werden künftig nicht mehr unterstützt

Während Microsoft den offiziellen Support für Windows XP bereits im April 2014 beendet hat, unterstützen so manch andere Softwarehersteller die 14 Jahre alte Betriebssystemversion weiterhin. Einer davon will nun aber ebenfalls einen Schlussstrich ziehen.

Aus

In einem Blogposting kündigt Google das Ende des Chrome-Supports für Windows XP an. Doch nicht nur das. Auch Windows Vista sowie OS X 10.6, 10.7 und 10.8 sollen von der Liste der unterstützten Betriebssysteme gestrichen werden. Während Google Microsoft bei Vista vorgreift – dessen offizieller Support endet erst 2017 – werden die alten OS-X-Versionen mittlerweile von Hersteller Apple ebenfalls nicht mehr unterstützt.

Zeitablauf

Das Ende des Chrome-Supports kommt allerdings nicht sofort. Im April 2016 soll dieser Schritt vorgenommen werden. Danach werden bestehende Chrome-Installationen auf den erwähnten Betriebssystemen zwar weiter laufen, aber mit keinerlei Updates mehr versorgt werden – auch nicht für kritische Sicherheitslücken.

Relevanz

Laut den aktuellen Zahlen von Net Applications läuft Windows XP noch immer auf 11,68 Prozent aller weltweiten Rechner. Vista spielt mit 1,74 Prozent hingegen ebenso wie die älteren OS-X-Ausgaben keine relevante Rolle mehr. (apo, 11.11.2015)

  • Chrome gibt es für eine Fülle von Plattformen – bald aber schon für einige weniger.
    grafik: google

    Chrome gibt es für eine Fülle von Plattformen – bald aber schon für einige weniger.

Share if you care.