Vanek nach Traumtoren bester Spieler der Partie

11. November 2015, 09:59
110 Postings

Zwei sehenswerte Treffer in fünf Minuten beim 5:3-Heimerfolg mit Minnesota gegen Winnipeg

Saint Paul (Minnesota) – Mit zwei Traumtoren war Thomas Vanek am Dienstag in der National Hockey League (NHL) Matchwinner für Minnesota Wild. Beim 5:3-Heimsieg gegen Winnipeg Jets traf der Steirer mit einem Schlagschuss zur 2:1-Führung (25.) und nach herrlichem Solo zum 4:1 (30.). Für Vanek, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, war es in seiner zweiten Saison im Wild-Dress der dritte Doppelpack.

Der 31-jährige Stürmer war wegen der Verletzung von Minnesotas Star Zach Parise in die erste Linie mit Mikael Granlund und Jason Pominville aufgerückt und machte aus 18:33 Minuten Eiszeit das beste. Beim 2:1 stürmte er nach Folin-Pass alleine ins Angriffsdrittel und ließ Torhüter Ondrej Pavelec mit einem Kracher aus vollem Lauf ins Kreuzeck keine Chance. Vor seinem zweiten Tor überspielte er Verteidiger Paul Postma, indem er sich die Scheibe selbst durch die Beine schob, und schloss souverän ab.

Sechs Treffer, zwölf Punkte

Vanek ist mit sechs Toren und zwölf Punkten nach 14 Spielen jeweils die Nummer zwei seines Teams. "Ich habe etwas probiert und es hat funktioniert", sagte Vanek über seinen zweiten Treffer. Minnesota liegt mit 20 Punkten auf Platz drei der Western Conference.

Die Philadelphia Flyers bezogen mit Michael Raffl zu Hause eine 0:4-Abfuhr gegen Colorado Avalanche. Für die Flyers war es die siebente Niederlage in den jüngsten acht Partien. Die Toronto Maple Leafs feierten dagegen im 15. Saisonspiel ihren dritten Sieg, den zweiten gegen die Dallas Stars. Die Maple Leafs siegten mit Michael Grabner in Texas mit 3:2, blieben aber auf dem vorletzten Tabellenplatz der Eastern Conference.

Nur noch zwei Treffer fehlen Jaromir Jagr, um in der ewigen NHL-Torschützenliste den Vierplatzierten Marcel Dionne einzuholen. Der 43-jährige Stürmer der Florida Panthers sorgte bei den Calgary Flames mit seinem insgesamt 729. NHL-Tor für den 4:3-Endstand. (APA, 11.11.2015)

Ergebnisse von Dienstag:

Minnesota Wild (2 Tore Vanek) – Winnipeg Jets 5:3
Philadelphia Flyers (M. Raffl) – Colorado Avalanche 0:4
Dallas Stars – Toronto Maple Leafs (Grabner) 2:3
New Jersey Devils – St. Louis Blues 0:2
New York Rangers – Carolina Hurricanes 3:0
Columbus Blue Jackets – Vancouver Canucks 3:5
Detroit Red Wings – Washington Capitals 1:0
Tampa Bay Lightning – Buffalo Sabres 1:4
Florida Panthers – Calgary Flames 4:3
Nashville Predators – Ottawa Senators 7:5
Los Angeles Kings – Arizona Coyotes 2:3
San Jose Sharks – New York Islanders 2:4

  • Score!
    foto: reuters/ brad rempel-usa today sports

    Score!

Share if you care.