Legendärer Jockey Pat Eddery gestorben

Video10. November 2015, 20:57
6 Postings

Mehr als 4600 Siege in 36 Jahre andauernder Karriere

London – Der Galopp-Sport trauert um einen seiner größten Jockeys: Pat Eddery ist im Alter von 63 Jahren gestorben. In seiner 36-jährigen Karriere ritt der geborene Ire mehr als 4600 Sieger. Einmal (am 26. Juni 1996) gewann er sogar sieben Rennen an einem Tag, drei in Newmarket und vier in Newcastle. Elfmal war Eddery britischer Champion, das ist der Titel für jenen Jockey, der in einer Saison die meisten siegreichen Pferde geritten hat.

Zu seinen größten Erfolgen zählten die vier Siege im Prix de l'Arc de Triomphe sowie beim King George VI und Queen Elizabeth Stakes. Eddery beendete seine Laufbahn 2003 und erhielt zwei Jahre später den Order of the British Empire.

racing post

Aus der langen Reihe seiner großen Siege stach der Erfolg 1986 in Paris hervor. Mit Dancing Brave feierte er auf der Rennbahn in Longchamp einen souveränen und vielbeachteten Sieg. Teddy Grimthorpe, Rennmanager von Prinz Khalid Abdullah, für dessen Stall Eddery große Erfolge feierte, meinte: "Jedermann ist geschockt. Das ist eine extrem traurige Nachricht."

Pat Eddery, der seine Karriere im Jahr 2003 beendet hatte, ritt in einer Zeit, die von weiteren großen Namen geprägt war. Lester Piggott, Steve Cauthen und Willie Carson bestimmten die Szene – und Eddery gehörte dazu. "Er umspannte die Ära der größten Jockeys aller Zeiten", sagte Grimthorpe. (sid/red, 10.11. 2015)

Share if you care.