New-Orleans-Musiker Allen Toussaint gestorben

10. November 2015, 16:57
4 Postings

Der Songwriter, Produzent und Pianist galt seit Jahrzehnten als stilprägender musikalischer Botschafter seiner Heimatstadt

Madrid – Ausgerechnet Hurrikan Katrina, der 2005 seine Heimatstadt New Orleans verwüstete, sollte die Karriere von Allen Toussaint wieder in die Gänge bringen. Der Pianist, Sänger, Songwriter und Produzent übersiedelte nach New York, trat nur wenige Tage nach der Naturkatastrophe in der "Late Show" von David Letterman auf und spielte 2006 ein vielbeachtetes gemeinsames Album mit seinem Bewunderer Elvis Costello, "The River in Reverse", ein.

elviscostellovevo

1938 in armen Verhältnissen geboren, konnte Toussaint zu diesem Zeitpunkt bereits auf eine lange Karriere zurückblicken, die oft im Hintergrund verlief, den Sound der Crescent City aber maßgeblich mitprägte. Mit dem an den Second-Line-Rhythmen ausgerichteten Klavierspiel folgte er seinem Vorbild Professor Longhair, Songs aus seiner Feder wie "Working in the Coal Mine", "A Certain Girl", "Lipstick Traces (on a Cigarette)" und "Fortune Teller" wurden erfolgreich von Lee Dorsey, Irma Thomas, den Yardbirds und den Rolling Stones gecovert.

will b

1970 nahm Toussaint mit dem Album "From a Whisper to a Scream" eine Solokarriere in Angriff, produzierte aber weiter auch andere Musiker wie die Girl-Group Labelle und deren Hit "Lady Marmalade". Als Produzent arbeitete Toussaint mit einem anderen großen Botschafter des New-Orleans-Sounds, Dr. John, für dessen Klassiker "Right Place, Wrong Time" zusammen. Als Arrangeur zeichnete der umtriebige Musiker unter anderem für die Bläsersätze von The Band auf deren Live-Alben "Rock of Ages" und "The Last Waltz" verantwortlich.

Seit der Zusammenarbeit mit Costello trat Toussaint wieder verstärkt als Solokünstler und charaktervoller Sänger in Erscheinung. 2009 produzierte Joe Henry Toussaints in frühem Jazz geerdetes Soloalbum "The Bright Mississippi", an dem unter anderen Gitarrist Marc Ribot und Pianist Brad Mehldau mitwirkten. Das 2013 erschienene Album "Songbook" präsentierte Toussaint alleine am Piano. Am Dienstag ist Allen Toussaint auf Spanien-Tournee im Alter von 77 Jahren in Madrid gestorben. (Karl Gedlicka, 10.11.2015)

  • Als Sänger, Pianist, Produzent und Songwriter musikalischer Botschafter von New Orleans: Allen Toussaint.
    foto: ap/patrick semansky

    Als Sänger, Pianist, Produzent und Songwriter musikalischer Botschafter von New Orleans: Allen Toussaint.

Share if you care.