"Altes Geld" leidet an Zuschauerschwund

10. November 2015, 13:40
100 Postings

Startete mit 711.000 Zuschauern, Folge vom Montag schaffte nur noch 505.000

Wien – Die Serie "Altes Geld" verliert im ORF-Programm Zuschauer, Nach drei Folgen zeigt der Trend nach unten.

Waren zum Serienstart noch 711.000 Zuschauer dabei, in der unmittelbar danach gezeigten Folge zwei 675.000, gab Folge drei am Montag weiter nach: 505.000 Zuschauer wollten die Geschichte von David Schalko um Gier und Dekadenz der Familie Rauchensteiner sehen. (red, 10.11.2015)

  • Schlechte Nachrichten für Nora von Waldstätten: Quotenmäßig geht es mit "Altes Geld" bergab.
    foto: orf / superfilm

    Schlechte Nachrichten für Nora von Waldstätten: Quotenmäßig geht es mit "Altes Geld" bergab.

Share if you care.