Parfumtest: W2 Edt

Test7. Dezember 2015, 12:08
posten

Duft aus dem Waldviertel

Regional statt global: Das ist in vielen Bereichen des Lebens eine Entscheidung, die eine konsumtechnische Weltanschauung zum Ausdruck bringt. Bei Parfums war das "Think local"-Prinzip bislang schwierig, denn das Geschäft mit den Düften liegt fest in der Hand multinationaler Konzerne.

Die gute Nachricht: Jetzt gibt es ein Parfum aus dem Waldviertel, das einer gemacht hat, der von dort kommt und die Landschaft dort liebt. Sieben Jahre lang hat Christian Schwingenschlögel an W2, der Hommage an seine Heimat, gearbeitet, hat 61 Zutaten aus Wald und Wiese zu einem stimmigen Parfum vereint. Da sind Strohblumen und Nadeln, aber auch Vanille und Veilchen drin: W2 riecht sauber, ein bisschen pudrig und fühlt sich warm an. Passt jedenfalls zur Jahreszeit. Im Waldviertel sind die Winter bekanntlich ziemlich kalt. (Karin Pollack, RONDO, 13.11.2015)

  • W2 Edt, 100 ml, 48 Euro im Stattgarten (1040, Kettenbrückengasse)
    foto: hersteller

    W2 Edt, 100 ml, 48 Euro im Stattgarten (1040, Kettenbrückengasse)

Share if you care.