Steirische WSB Bau insolvent

10. November 2015, 12:57
3 Postings

Fortführung angestrebt – 59 Mitarbeiter und 180 Gläubiger betroffen

Leibnitz – Die steirische WSB Bau GmbH mit Sitz in Leibnitz ist insolvent. Das Unternehmen mit 59 Mitarbeitern hat bei Gericht einen Antrag auf Sanierung ohne Eigenverwaltung gestellt und soll fortgeführt werden. Die Überschuldung liegt zwischen 0,8 und einer Million Euro, teilten die Kreditschützer KSV und Creditreform am Dienstag mit. Den Gläubigern wird eine Quote von 20 Prozent binnen zwei Jahren angeboten.

Das Ende 2006 gegründete Unternehmen soll über Aktiva in der Höhe von 4,6 bis 4,8 Millionen Euro verfügen. Dem stehen aber Passiva in der Höhe von 5,6 Millionen Euro gegenüber. Rund 180 Gläubiger sind von der Insolvenz betroffen. Als Sanierungsverwalter wurde Heimo Hofstätter bestellt. Ursache für die Zahlungsunfähigkeit seien Ausfälle bei Forderungen aufgrund von Insolvenzen bei Kunden. (APA, 10.11.2015)

Share if you care.