Die zehn mit lebenslangen Sperren bedrohten Personen

10. November 2015, 12:50
10 Postings

Wegen Dopings in der russischen Leichtathletik hat die Wada-Ermittlungskommission lebenslange Sperren für fünf Athletinnen, vier Trainer und einen Sportarzt empfohlen:

Athletinnen:

  • Maria Sawinowa-Farnossowa (800 m, Olympiasiegerin 2012)
  • Jekaterina Poistogowa (Mittelstreckenläuferin, Olympia-Dritte 2012 über 800 m)
  • Anastassija Basdyrewa (400 und 800 m, russische Meisterin)
  • Kristina Ugarowa (1.500 m)
  • Tatjana Mjasina (Mittelstreckenläuferin)

Trainer:

  • Alexej Melnikow (Cheftrainer Langstreckenlauf)
  • Wladimir Kasarin (Trainer 800 m)
  • Wladimir Mochnjew (Trainer Mittelstrecke)
  • Wiktor Tschegin (Cheftrainer Gehen)

Mediziner:

  • Sergej Portugalow (Chefarzt im Russischen Leichtathletikverband)
Share if you care.