Gesundheitszustand von deutschem Altkanzler Schmidt verschlechtert

9. November 2015, 13:11
39 Postings

96-Jähriger war Anfang September wegen Blutgerinnsels im Krankenhaus

Hamburg – Der Gesundheitszustand des früheren deutschen Kanzlers Helmut Schmidt (96) hat sich verschlechtert. Dies berichteten das "Hamburger Abendblatt" und der Sender NDR 90,3 am Montag unter Verweis auf Schmidts Freundeskreis. Aus dem Umfeld des SPD-Politikers erfuhr die Deutsche Presse-Agentur ebenfalls, dass es Schmidt sehr schlecht geht.

Der Altkanzler war Anfang September in Hamburg wegen eines Blutgerinnsels am Bein operiert worden. Nach gut zwei Wochen verließ er das Krankenhaus und kehrte in sein Haus in Hamburg-Langenhorn zurück. "Die Entlassung erfolgte auf ausdrücklichen Wunsch des Patienten", hatte die Hamburger Asklepios-Klinik St. Georg damals erklärt. (APA, 9.11.2015)

Share if you care.