180 Meter langer Graben tat sich in Mississippi auf

Ansichtssache9. November 2015, 08:48
106 Postings

Bis zu 15 Meter breites und neun Meter tiefes Loch verschluckte rund ein Dutzend Autos

Jackson (Mississippi) – Ausgehend vom Parkplatz eines Schnellrestaurants im US-Bundesstaat Mississippi tat sich in der Nacht auf Sonntag plötzlich ein Graben auf und riss mindestens zwölf Autos in die Tiefe. Verletzt wurde bei dem Vorfall in der Ortschaft Meridian niemand, wie der örtliche Sender WTOK berichtete. Der Graben ist mittlerweile etwa 180 Meter lang, 15 Meter breit und mehr als neun Meter tief.

Wieso das Loch plötzlich entstand, war zunächst unbekannt. Wie Videoaufnahmen zeigen, dürfte es sich um die Überbauung eines Drainagerohrs handeln, die eingestürzt ist.

jason hartwig

Untersuchungen sind laut Meridians Bürgermeister Percy Bland im Gange. Dass Restaurant war erst vor kurzem eröffnet worden. Einige örtliche Betriebe sind seit dem Vorfall vom Wassernetz abgeschnitten. (APA, 9.11.2015)

foto: michael stewart/the meridian star via ap
1
foto: michael stewart/the meridian star via ap
2
foto: michael stewart/the meridian star via ap
3
Share if you care.