Rückschlag für Klopps Liverpool

8. November 2015, 19:14
97 Postings

Reds rutschen mit 1:2 gegen Crystal Palace weiter ab, Führungsduo Manchester City und Arsenal gibt bei Unentschieden ebenfalls Punkte ab

Liverpool – Jürgen Klopp hat in seinem siebenten Pflichtspiel als Trainer des FC Liverpool die erste Niederlage kassiert. Die Reds mussten sich am Sonntag an der heimischen Anfield Road Außenseiter Crystal Palace mit 1:2 (1:1) geschlagen geben und verloren in der Premier League weiter an Boden.

Tabellenführer bleibt Manchester City trotz eines 0:0 bei Schlusslicht Aston Villa. Der Vizemeister verteidigte Rang eins mit 26 Punkten vor dem punktegleichen FC Arsenal, der sich im Nordlondon-Derby von Tottenham 1:1 (0:1) trennte.

Liverpool geriet durch einen Treffer von Yannick Bolasie (21.) in Rückstand, ehe Philippe Coutinho (42.) kurz vor der Pause der Ausgleich gelang. Scott besiegelte in der 81. Minute jedoch per Kopf den Sieg der Londoner, die schon im Mai mit einem 3:1 in Liverpool überrascht hatten.

Arsenal konnte den Ausrutscher von ManCity nicht nutzen. Im eigenen Haus gerieten die Gunners gegen Tottenham durch einen Treffer von Harry Kane (32.) in Rückstand, ehe Kieran Gibbs (77.) den Endstand herstellte.

City reichte somit die Nullnummer gegen Aston Villa, um Platz eins zu verteidigen. Die beste Chance vergab Vincent Kompany bei einem wuchtigen Kopfball an die Latte (90.+2). Bei Villa feierte der neue Trainer Remi Garde damit ein hoffnungsvolles Debüt. Der Franzose war am Montag als Nachfolger des entlassenen Tim Sherwood vorgestellt worden. Sorgen bereitet City der Ausfall von Stürmer Wilfried Bony, der mit einer Oberschenkelverletzung schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Manchester United (2:0 gegen West Bromwich) und Leicester City mit Christian Fuchs (2:1 gegen Watford) konnten mit ihren Siegen zur Spitze aufschließen. Dem Team des Österreichers fehlt nur noch ein Punkt auf das Führungsduo, United hat einen weiteren Punkt Rückstand. (sid, red, 8.11.2015)

  • Palace-Manager Alan Pardew weist Jürgen Klopp in die Schranken.
    foto: reuters/smith

    Palace-Manager Alan Pardew weist Jürgen Klopp in die Schranken.

Share if you care.