Historischer Kalender – 9. November

9. November 2015, 00:00
posten

1925 – Innerhalb der NSDAP wird als paramilitärischer Kampfverband die "Schutz-Staffel" (SS) gegründet. Sie ging aus der "Stabswache" zum persönlichen Schutz Hitlers hervor, vertrat eine extreme Rassenideologie und wurde zum Hauptträger des Naziterrors.

1930 – Aus den letzten Nationalratswahlen der Ersten Republik gehen die Sozialdemokraten als stimmen- und mandatsstärkste Partei hervor. Die Resultate werden erstmals vom "Wahlstudio" der RAVAG übermittelt.

1945 – Interalliierte Reparationskonferenz in Paris unter Vorsitz des französischen Außenministers Georges Bidault. Mit den Alliierten nehmen 14 weitere Staaten daran teil. 25 Prozent der Reparationen aus den westlichen Besatzungszonen Deutschlands werden der Sowjetunion und Polen zugesprochen.

1965 – In Großbritannien tritt das Gesetz über die Abschaffung der Todesstrafe in Kraft.

1965 – Ferdinand Marcos gewinnt auf den Philippinen die Präsidentschaftswahlen.

1965 – In den Staaten New York, Vermont, Connecticut, New Jersey, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island und in dem kanadischen Staat Ontario fällt während mehrerer Stunden durch eine Computerstörung der Strom aus. Das öffentliche Leben ist völlig lahmgelegt.

1970 – Auf seinem Landsitz in Colombey-les-Deux-Eglises in Lothringen stirbt unerwartet General Charles de Gaulle, der 1969 nach zehnjähriger Amtszeit als Präsident Frankreichs zurückgetreten war. Das Oberhaupt des französischen Widerstandes im Zweiten Weltkrieg hatte 1958 die Fünfte Republik gegründet.

1985 – In Aalst/Belgien werden bei einem Überfall auf einen Supermarkt acht Menschen erschossen.

1985 – In Moskau wird Garri Kasparow (UdSSR) mit einem Sieg gegen seinen Landsmann Anatoli Karpow neuer Schachweltmeister.

2000 – In Paris werden die beiden obersten Anführer der linksextremistischen spanischen Terrorgruppe GRAPO gefasst.

2010 – Der türkische Botschafter in Wien, Kadri Ecved Tezcan, übt in einem Interview scharfe Kritik an der österreichischen Integrationspolitik sowie an Österreich und seiner Bevölkerung. Besonders ins Visier nimmt Tezcan Innenministerin Maria Fekter (ÖVP), die er für ungeeignet hält, Integrationsagenden zu betreuen. Internationalen Organisationen wie der UNO empfiehlt der Botschafter indirekt, das Land zu verlassen.

Geburtstage:

Erika Mann, dt. Schriftstellerin und Schauspielerin (1905-1969)

Robert Sargent Shriver, US-Diplomat (1915-2011)

Andreas Brehme, dt. Fußballer (1960- )

Todestage:

Arthur Neville Chamberlain, brit. Politiker (1869-1940)

Charles de Gaulle, frz. General/Staatsmann (1890-1970)

Gotthard Jedlicka, schwz. Kunsthistoriker (1899-1965)

Erich Kamper, öst. Sportjournalist (1914-1995)

(APA, 9.11.2015)

Share if you care.