F.Lux: Eine App, die den Schlaf zurückbringen soll

8. November 2015, 11:21
36 Postings

Das Programm verändert das Display-Licht entsprechend der Tageszeit und bietet einen "Rückwärts-Wecker"

Wer abends auf Laptop, Smartphone oder Tablet schaut, riskiert laut Forschern Schlafstörungen. Schuld daran ist das blaue Licht von LED-Bildschirmen. Eine App will sich dieses Problems annehmen. F.Lux passt die Farben eines Displays automatisch an die Tageszeit an und erinnert daran, wann es Zeit ist schlafen zu gehen.

Wie ein Kaffee zum Einschlafen

Trifft blaues Licht durch Sonneneinstrahlung auf bestimmte Nervenzellen im Auge, wird dem Organismus signalisiert, dass Tag ist. Der Kreislauf wird angekurbelt und ist auf Aktivität eingestellt. In mehreren Studien wurde bereits festgestellt, dass auch das blaue Licht von Displays diesen Effekt hat. Wer vor dem Schlafengehen beispielsweise auf dem Smartphone E-Mails liest oder am Laptop Filme schaut, könnte ebenso gut noch einen Kaffee trinken. Daraus können sich Schlafstörungen und Folgeerkrankungen ergeben, warnen Wissenschaftler.

F.Lux ahmt die natürliche Sonneneinstrahlung nach. Tagesüber ist der Anteil des blauen Lichts größer. In den Abendstunden wird das Display zunehmend in wärmere Töne getaucht. Nutzer können angeben, wo sich ihr Standort befindet, um die App mit dem Sonnenuntergang abzustimmen. Den Rest erledigt F.Lux automatisch. Wer die normale Display-Beleuchtung für vorrübergehende Arbeiten benötigt kann die Anwendung pausieren. Es gibt einen eigenen Kinomodus, wenn man Filme schauen will, und einen Darkroom-Modus, falls man im Finsteren doch noch einmal E-Mails lesen muss oder ähnliches.

Rückwärts-Wecker

Das Programm existiert bereits seit ein paar Jahren. Seit kurzem bietet sie auch einen rückwärts gerichteten Wecker. Er erinnert Nutzer daran, wenn es Zeit ist schlafen zu gehen basierend auf dem Zeitpunkt, wann sie in der Früh geweckt werden wollen. So soll sichergestellt werden, genügend Schlaf zu bekommen. Wissenschaftlich bewiesen ist der positive Effekt von Apps wie F-Lux noch nicht. Forscher gehen aber davon aus, dass die Änderung des Display-Lichts hilfreich sein kann, berichtet die Zeit. Und mehrere Tester der App haben bereits von der subjektiven Wahrnehmung berichtet, dadurch länger schlafen zu können.

Das Programm gibt es für Windows, Mac und Linux. Die Entwickler bieten auch eine Version für iOS an, allerdings funktioniert diese nur auf Geräten mit Jailbreak, da Apple derartige Eingriffe in das System nicht erlaubt. Für Android gibt es mehrere alternative Apps, die ähnliche Funktionen bieten. Der Blog Android Devices hat fünf Anwendungen vorgestellt. (br, 8.11.2015)

  • Wenn die Sonne untergeht, wird dem Körper durch den verringerten Anteil blauen Lichts signalisiert, dass es Zeit wird schlafen zu gehen. Künstliche Lichtquellen bringen diesen inneren Rhythmus aus dem Gleichgewicht.
    foto: julian stratenschulte/dpa

    Wenn die Sonne untergeht, wird dem Körper durch den verringerten Anteil blauen Lichts signalisiert, dass es Zeit wird schlafen zu gehen. Künstliche Lichtquellen bringen diesen inneren Rhythmus aus dem Gleichgewicht.

Share if you care.