ÖHB-Männer feiern in WM-Quali zweiten Sieg

7. November 2015, 19:37
3 Postings

Nach 32:29-Erfolg in Finnland auf gutem Weg Richtung Play-off

Vantaa – Österreichs Handball-Nationalteam der Männer hat auch das zweite Spiel in der Gruppe 2 der WM-Qualifikation gewonnen. Die ÖHB-Auswahl feierte am Samstag in Vantaa gegen Finnland einen 32:29-(13:11)-Arbeitssieg und ist damit weiter auf Kurs Richtung Gruppensieg, der für den Aufstieg ins Play-off für die WM-Endrunde 2017 in Frankreich nötig ist.

Finnen zunächst voran

Die von ihrem Star Teemu Tamminen, mit elf Toren Topscorer der Partie, angeführten Gastgeber hatten die Partie in der Anfangsphase im Griff. Die Nordländer lagen dank einer starken Deckung zunächst meist knapp voran, erst in der 21. Minute brachte Alexander Hermann die Auswahl von ÖHB-Teamchef Patrekur Johannesson erstmals in Führung (9:8).

Drei Tage nach dem Heimsieg gegen Rumänien taten sich die Österreicher aber auch danach schwer. In der Schlussminute der ersten Halbzeit schossen Sebastian Frimmel und Dominik Schmid eine Zwei-Tore-Führung heraus, nach der Pause verschafften sich ÖHB-Topscorer Gerald Zeiner und Co. sogar einen Vier-Tore-Vorsprung, den sie allerdings nicht halten konnten. Erst in der Schlussviertelstunde konnten sich die Österreicher schließlich entscheidend absetzen.

"Es war kein schönes Spiel"

"Das war kein so gutes Spiel wie gegen Rumänien, aber in der ersten Halbzeit war die Abwehr in Ordnung, nur im Angriff waren wir wirklich sehr schlecht. In der zweiten Halbzeit waren wir besser. Es war kein schönes Spiel, aber wir haben zwei Punkte, das ist das Wichtigste", bilanzierte Johannesson nach dem hart erkämpften Auswärtssieg.

Ähnlich sah es Zeiner, mit sieben Toren bester Werfer seines Teams. "Die Mannschaft mit der besseren Einstellung und dem größeren Kampfgeist hat heute gewonnen, spielerisch war das heute nicht so schön zum Anschauen. Wir waren schon plus vier vorne, dann sind sie wieder herangekommen, aber wir haben Moral bewiesen und weitergekämpft. Diese Mannschaft hat großes Potenzial, die Stimmung passt, wir haben noch viel vor", erklärte der Harder. (APA; 7.11.2015)

Ergebnis der WM-Vorqualifikation:

Finnland – Österreich 29:32 (11:13)

ÖHB-Torschützen: Zeiner 7, Bilyk 5, Frimmel 4, Weber 4, Wagner 4, Bozovic 3, A. Hermann 2, M. Hermann 2, Schmid 1.

Tabelle: 1. Österreich 2/4, 2. Italien 1/2, 3. Rumänien 1/0, 4. Finnland 2/0

  • Österreich hatte in Finnland ein hartes Stück Arbeit hinter sich zu bringen.
    foto: apa/epa/brandt

    Österreich hatte in Finnland ein hartes Stück Arbeit hinter sich zu bringen.

Share if you care.