Griechischer Rechtsextremist nach Angriff auf Politiker festgenommen

7. November 2015, 16:08
5 Postings

Laut Medien – Fahndung nach drei mutmaßlichen weiteren Angreifern

Athen – Nach einer Prügelattacke gegen zwei konservative Abgeordnete hat die griechische Polizei einen Rechtsextremisten festgenommen. Der 24-Jährige sollte noch am Samstag dem Staatsanwalt vorgeführt werden, berichteten griechische Medien. Nach drei mutmaßlichen weiteren Angreifern, die mit Hilfe von Videoaufnahmen ermittelt wurden, wird weiter gefahndet.

Rund 500 nationalistisch gesinnte Demonstranten hatten sich am Donnerstagabend vor dem Athener Parlamentsgebäude versammelt. Dabei waren die Abgeordneten Giorgos Koumoutsakos und Miltiadis Varvitsiotis der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND) ins Visier der Rechtsextremisten geraten. Koumoutsakos wurde von rund 30 Menschen angegriffen und blutete nach der Attacke im Gesicht. Er konnte sich ins Parlament retten; seinem Kollegen Varvitsiotis gelang es, in ein vorbeifahrendes Auto einzusteigen und zu flüchten. (APA, 7.11.2015)

Share if you care.