Maple Leafs welken

7. November 2015, 12:21
18 Postings

Grabner-Team unterlag gegen Detroit nach Overtime

Toronto – Michael Grabner hat mit seinen Toronto Maple Leafs am Freitag in der National Hockey League (NHL) eine 1:2-Heimniederlage nach Verlängerung gegen die Detroit Red Wings kassiert. Für die Entscheidung sorgte der Tscheche Jakub Kindl nach 2:17 Minuten der Overtime.

Toronto ist mit nur sieben Punkten aus 13 Spielen derzeit Ligaschlusslicht. Von ihren jüngsten neun Partien haben die Maple Leafs nur eines gewonnen. Im zweiten Saisonduell mit seinem Ex-Team aus Detroit setzte es für Startrainer Mike Babcock die zweite Niederlage.

Der Schwede Henrik Zetterberg brachte die Red Wings mit seinem 300. NHL-Tor in Führung (17.). Verteidiger Dion Phaneuf glich kurz vor Ende der regulären Spielzeit aus (59.). Grabner blieb zum siebenten Mal in Folge ohne Scorerpunkt. Nach elf Einsätzen für seinen neuen Club hält der 28-jährige Kärntner bei zwei Assists. (APA, 7.11. 2015)

Ergebnisse vom Freitag: Toronto Maple Leafs (mit Grabner) – Detroit Red Wings 1:2 n.V., Carolina Hurricanes – Dallas Stars 1:4, New Jersey Devils – Chicago Blackhawks 4:2, Edmonton Oilers – Pittsburgh Penguins 1:2, Colorado Avalanche – New York Rangers 1:2, Anaheim Ducks – Columbus Blue Jackets 4:2

Share if you care.