Youtube unterstützt jetzt Virtual-Reality-Videos

6. November 2015, 14:24
11 Postings

Dreidimensionaler Eindruck in Kombination mit Googles kostengünstiger Cardboard-Brille

Seit einigen Monaten können auf Youtube auch 360-Grad-Videos hochgeladen und betrachtet werden, nun folgt die nächste Ausbaustufe. Ab sofort unterstützt Googles Videoplattform auch Virtual-Reality-Filme.

Kombination

Die richtige Brille vorausgesetzt, ergibt sich damit also ein dreidimensionaler Eindruck beim Betrachten. Zum Ausprobieren reicht ein Google Cardboard sowie die entsprechende App für iOS oder Android. Ausgewählte Videos hat Google in einer eigenen Playlist zusammengefasst.

Leinwand

Zusätzlich kann nun jedes beliebige Youtube-Video in einem eigenen Cardboard-Modus betrachtet werden, dabei wird das Geschehen auf einer Art virtueller Leinwand präsentiert, ein dreidimensionaler Eindruck des Clips selbst ergibt sich dabei natürlich nicht. (apo, 6.11.2015)

  • Low-Cost-Virtual-Reality mit Cardboard und Youtube.
    foto: andreas proschofsky / standard

    Low-Cost-Virtual-Reality mit Cardboard und Youtube.

Share if you care.