Internet- und TV-Anbieter UPC erhöht Preise: Kunden sauer

6. November 2015, 11:06
600 Postings

Mobilfunkangebot konnte rund 10.000 Kunden gewinnen – Unternehmen steigerte Umsatz

Der Internet- und TV-Anbieter UPC erhöht mit Jahreswechsel die Preise – bis zu knapp zwei Euro müssen Kunden dann mehr berappen. Als Grund für die Erhöhung werden Investitionen in "Produkte und Services" genannt. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens haben sich daraufhin zahlreiche Kunden zu Wort gemeldet, die ihrem Unmut Luft machen. Viele sind über die Erhöhung sauer, da sie keinen Gegenwert für die höheren Tarife sehen oder über ständige technische Probleme klagen. Die Tariferhöhung bringt den Kunden ein Sonderkündigungsrecht.

Mehr Umsatz erzielt

Am Freitag stellte UPC seine Geschäftszahlen vor. So konnte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres um 2,8 Prozent auf 83,3 Millionen Euro steigern. Gewinn-/Verlustzahlen sowie die Zahl der Kunden wurden nicht genannt. In seiner Aussendung erwähnt das Unternehmen allerdings, dass 1.373.200 Kunden seine Services (Internet, TV, Festnetztelefonie und Mobilfunk) nutzen.

"Über 10.000 Mobilfunkkunden"

Konkrete Zahlen gibt es aber im Mobilfunkbereich. Dort zählte UPC mit Stichtag 30. September 8.000 Mobilfunkkunden. Mittlerweile sind es "über 10.000", sagt Firmensprecherin Sarah Nettel zum STANDARD. Damit sei man auch "sehr zufrieden", da sich das Angebot primär an Bestandskunden richtet und UPC sich nicht mit Diskontern wie Hot matchen will.

Vor einem Jahr gestartet

UPC ist vor knapp einem Jahr als virtueller Mobilfunker gestartet, der sich in das Netz von "3" eingemietet hat. Beworben wird das Angebot seit Mai dieses Jahres. Zum Vergleich: Der im Jänner gestartete Anbieter Hot meldete Ende September 319.000 Kunden. Mit Hot will man sich nicht vergleichen lassen, da man auf eine andere Strategie setzt, so Nettel. (sum, 6.11.2015)

  • Neuigkeiten für UPC-Kunden.
    foto: upc

    Neuigkeiten für UPC-Kunden.

  • Die wichtigsten Geschäftszahlen von UPC.
    foto: upc

    Die wichtigsten Geschäftszahlen von UPC.

Share if you care.