E.ON-Anleihe Plus mit neun Prozent Zinsen

6. November 2015, 10:30
posten

Die Barriere ist nur am Laufzeitende aktiviert

Hätte man genau vor einem Jahr, als die E.ON-Aktie noch im Bereich von 14 Euro notierte, in eine Anleihe oder in ein Zertifikat mit permanent aktivierter Barriere investiert, dann hätte der Sicherheitspuffer sehr groß sein müssen, um Anleger vor Verlusten zu bewahren. Zeitweise befand sich der E.ON-Kurs im Vergleich zum Vorjahresniveau sogar mit 50 Prozent im Minus.

Bei Anleihen und Zertifikaten mit ausschließlich am Laufzeitende aktivierter Barriere hätte der zwischenzeitliche Kurseinbruch der E.ON-Aktie zumindest noch die Hoffnung am Leben erhalten, dass sich der Aktienkurs am Ende wieder oberhalb der Barriere befinden wird, um eine bevorstehenden Kapitalverlust zu vermeiden. Hätte man allerdings genau vor einem Jahr in eine Anleihe mit einjähriger Laufzeit und einer nur am Laufzeitende aktivierten Barriere investiert, dann hätte auch ein Sicherheitspuffer in Höhe von 20 Prozent nicht ausgereicht.

Wer trotz des Mangels an positiven Unternehmensnachrichten über E.ON davon ausgeht, dass sich der Aktienkurs in einem Jahr nicht nochmals deutlich unterhalb des aktuellen Niveaus liegen wird, könnte die aktuell zur Zeichnung angebotene UBS-Aktienanleihe Plus auf die E.ON-Aktie für eine Investition ins Auge fassen.

9,20% Zinsen, 20% Sicherheit

Am 16.11.15 werden die Eckdaten der Anleihe festgelegt. Bei 100 Prozent des Schlusskurses der E.ON-Aktie wird sich der Basispreis befinden, bei 80 Prozent wird die ausschließlich am 18.11.16 aktivierte Barriere angebracht sein. Am 25.11.16 erhalten Anleger auf jeden Fall einen Zinskupon in Höhe von 9,20 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Wenn der Schlusskurs der E.ON-Aktie am Bewertungstag, dem 18.11.16, oberhalb der Barriere gebildet wird, so wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt und Anleger gelangen in den Genuss einer Nettowertentwicklung von 8,31 Prozent. Liegt der E.ON-Schlusskurs an diesem Tag auf oder unterhalb der Barriere, dann wird die Anleihe mittels der Lieferung einer am 16.11.15 fixierten Anzahl von Aktien getilgt.

Die UBS-9,20% Aktienanleihe Plus auf die E.ON-Aktie, ISIN: DE000UBS41A7, fällig am 25.11.16, kann noch bis 16.11.16 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Aktienanleihe spricht risikofreudige Aktieninvestoren mit der Markteinschätzung an, dass bereits ein großer Teil der negativen Meldungen in den E.ON-Aktienkurs "eingearbeitet" ist und, dass die Aktie in einem Jahr nicht mit 20 Prozent oder mehr im Vergleich zum am 16.11.15 ermittelten Niveau im Minus liegt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Thorsten Welgen ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.