InterSky stellt Flugbetrieb ein

5. November 2015, 22:52
15 Postings

Flieger nach Maastricht überstellt – Geschäftsführerin Moser: Letzte Chance zerschlagen – 150 Mitarbeiter betroffen

Wien/Bregenz/Friedrichshafen – Die angeschlagene Vorarlberger Regionalfluglinie InterSky hat am Donnerstagabend ihren Flugbetrieb eingestellt. Geschäftsführerin Renate Moser bestätigte entsprechende Medienberichte. Wie "Austrian Aviation Net"und "Austrian Wings" übereinstimmend berichteten, sind die Flieger nach Maastricht überstellt worden.

Am frühen Abend sei man noch hoffnungsfroh gewesen, dann hätte sich aber auch die letzte Chance zerschlagen, so Moser. Wie es nun weiter geht, ist zur Stunde noch offen. Moser kündigte bis spätestens kommenden Montag Klarheit an. Die Flugzeuge seien auf Wunsch des Leasinggebers in die Niederlande geflogen worden. Von dem Grounding sind rund 150 Mitarbeiter betroffen. (APA, 5.11.2015)

Share if you care.