Cristiano Ronaldo,Weltfußballer

Kolumne6. November 2015, 11:47
16 Postings

Auch wenn andere den Überblick schon lange verloren haben, Cristiano Ronaldo weiß sofort welches Auto fehlt, wenn eines fehlt

Am 9. November läuft Ronaldo – The world at its feet in den Kinos an, die Premiere des Dokumentarfilms von Anthony Wonke über den 30-jährigen Weltklasse-Stürmer hat in London Premiere. Die Doku begleitet den Real-Madrid-Star vom Champions-League-Finale im Vorjahr zur Weltmeisterschaft in Brasilien und natürlich zur Wiederwahl Ronaldos zum Weltfußballer.

Ronaldo privat

Auch viel Privates wird gezeigt: das luxuriöse Anwesen, wie er sich zu Hause fit hält, wo er futtert. Sein kleiner Sohn ist immer dabei, natürlich auch in der Garage des autoverrückten Kapitäns der portugiesischen Fußballnationalmannschaft. Ronaldo fragt den Kleinen, welches Auto denn gerade fehlt, der Junior errät es nicht. "Der Lamborghini", weiß Ronaldo.

War auch wirklich schwer zu erraten, zu viele teure Autos sind zu sehen: Neben dem fehlenden schwarzen Lamborghini Aventador LP 700-4 parken ein schwarzer Ferrari 599 GTO, ein F 430 und ein 599 GTB Fiorano. Die Kollektion schmücken noch ein Porsche 911 Carrera-Cabrio, ein weißer Cayenne, mehrere Bentley Continental GTC und GT Speed, ein Bugatti Veyron, ein Rolls-Royce Phantom, ein Aston Martin DB9, ein Maserati GranCabrio, drei Audis (R8, RS6, Q7) ein Mercedes C-Klasse ... (Jutta Kroisleitner, 06.11.2015)

  • Von Aston Martin bis zum R8 reicht der Fuhrpark von Cristiano Ronaldo.
    foto: reuters

    Von Aston Martin bis zum R8 reicht der Fuhrpark von Cristiano Ronaldo.

Share if you care.