Wiener Börse startet fester

19. November 2015, 09:49
posten

Wien – Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit befestigter Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.483,32 Zählern um 18,2 Punkte oder 0,74 Prozent über dem Mittwoch-Schluss (2.465,12). Bisher wurden 327.718 (Vortag: 348.426) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach starken Überseebörsenvorgaben aus New York und Asien ging es europaweit zur Eröffnung nach oben. Vor allem die Aussicht auf eine gemäßigte Gangart bei der Straffung der Geldpolitik durch die US-Notenbank sorgte für Erleichterung an der Wall Street.

Bereits vor Börsenstart präsentierten am heimischen Markt auf Unternehmensebene Rosenbauer und KapschTrafficCom aktuelle Quartalszahlen. Die Aktien des oberösterreichischen Feuerwehrausrüster Rosenbauer reagierten bei dünnen Umsätzen mit minus 0,79 Prozent, während die Papiere des Mautausrüsters um klare 3,69 Prozent zulegen konnten.

Unter den Schwergewichten verbuchten voestalpine mit einem Aufschlag von 1,75 Prozent das deutlichste Plus. OMV, Andritz, Erste Group und Raiffeisen steigerten sich jeweils um etwa ein Prozent. Immofinanz bauten ein Kursplus von 0,56 Prozent. (APA, 19.11.2015)

Share if you care.