LeBron James führte Cavs nach Frust zum Sieg

5. November 2015, 10:48
10 Postings

Superstar zerriss Ärmel des neuen Shirts nach Fehlwurf – Solider Saisonstart: Vierter Sieg im fünften Match

New York – Frustriert von seiner schlechten Leistung hat Basketball-Superstar LeBron James am Mittwoch im NBA-Spiel der Cleveland Cavaliers zunächst die kurzen Ärmel seines Shirts aufgerissen, im Finish sein Team aber noch zum Sieg geführt. Elf seiner 23 Punkte erzielte James im vierten Viertel und hatte damit großen Anteil am 96:86-Erfolg über die New York Knicks.

James ist kein Freund der engen, kurzärmeligen Shirts, über die er sich schon im März 2014 als Spieler der Miami Heat beklagt hatte. Am Mittwoch ließ er nach einem Fehlwurf seine Enttäuschung am Leibchen aus, das sein Team erstmals verwendete.

"Ich war einfach sehr frustriert, habe keinen Rhythmus gefunden und das Shirt war das einzige, das greifbar war. Ich konnte ja nichts mit meinem Gesicht machen", sagte James. Im Finish riss er sich selbst am Riemen und brachte sein Team auf die Siegerstraße. Sein erst zweiter erfolgreicher Drei-Punkte-Wurf der Saison bei 17 Versuchen bescherte den Cavs einen 87:79-Vorsprung.

Nach dem vierten Erfolg im fünften Match sind die Cavaliers das zweitbeste Team der Eastern Conference hinter dem Toronto Raptors, die mit 103:98 gegen Oklahoma City auch ihr fünftes Spiel gewannen. Im Duell der einzigen zwei unbesiegten Teams im Westen setzten sich die Golden State Warriors mit 112:108 gegen die Los Angeles Clippers durch. Topscorer war Stephen Curry, der mit seinem siebenten erfolgreichen Drei-Punkte-Wurf 1:08 Minuten vor dem Ende auch den Erfolg sicherstellte. (APA, 5.11.2015)

Mittwoch-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Cleveland Cavaliers – New York Knicks 96:86, Golden State Warriors – Los Angeles Clippers 112:108, Oklahoma City Thunder – Toronto Raptors 98:103, Atlanta Hawks – Brooklyn Nets 101:87, Houston Rockets – Orlando Magic 119:114 n.V., Indiana Pacers – Boston Celtics 100:98, Washington Wizards – San Antonio Spurs 102:99, Milwaukee Bucks – Philadelphia 76ers 91:87, Phoenix Suns – Sacramento Kings 118:97, Utah Jazz – Portland Trail Blazers 92:108

  • LeBron James, ein Phänomen.
    foto: apa/ap/dejak

    LeBron James, ein Phänomen.

Share if you care.