Microsoft startet Betatest von Cortana auf iOS

5. November 2015, 09:23
8 Postings

Anmeldung für US-User offen, Funktionsumfang allerdings limitiert

Siri erhält bald neue Konkurrenz. Denn Microsoft macht ernst mit der iOS-Portierung seiner Sprachassistentin Cortana. Seit kurzem können Nutzer in den USA sich für den Beta-Test registrieren.

Wer mitmachen möchte, muss dafür Mitglied des Windows Insider-Programms sein und einen Online-Fragebogen ausfüllen, in dem sich der Konzern unter anderem nach iOS-Version und iPhone-Modell erkundigt. Der erste Probelauf beginnt in wenigen Wochen, die Anzahl der Teilnehmer ist allerdings limitiert, berichtet Heise.

Eingeschränkter Funktionsumfang

Die Assistenzfunktionen von Cortana werden auf Apples Plattform allerdings im Vergleich zu Windows eingeschränkt sein, da eine ähnlich tiefe Verankerung im System nicht möglich ist. Verzichten müssen User etwa darauf, die Sprachassistentin mit den Worten "Hey, Cortana" aufzurufen. Auch die Android-Version von Cortana, die schon seit geraumer Weile als Beta verfügbar ist, läuft mit reduziertem Funktionsumfang.

Warten

Bis europäische User Cortana auf ihren iPhones installieren können, dürfte noch einige Zeit vergehen. Nach dem Ende des Betatests soll der Start zunächst in den USA und China erfolge, ehe man nach und nach den Funktionsumfang ausweitet und weitere Länder erschließt. (gpi, 05.11.2015)

  • Der volle Funktionsumfang von Cortana wird auch in Zukunft Windows-Nutzern vorbehalten bleiben.

    Der volle Funktionsumfang von Cortana wird auch in Zukunft Windows-Nutzern vorbehalten bleiben.

Share if you care.