iPhone: Neues 4-Zoll-Modell soll schon bald kommen

5. November 2015, 08:33
79 Postings

Analyst erwartet Veröffentlichung noch in der ersten Jahreshälfte 2016

Seit der Vorstellung des iPhone 6 und des damit einhergehenden großen Sprungs bei der Bildschirmgröße halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Apple im Verborgenen auch wieder an einem kleineren Modell seines Smartphones arbeitet. Der üblicherweise recht zuverlässig Analyst Ming-Chi Kuo von KGI liefert entsprechenden Spekulationen nun neue Nahrung, wie 9to5Mac berichtet.

4-Zoll-iPhone

Laut einer aktuellen Mitteilung an Investoren soll Apple nämlich für kommendes Jahr an einem neuen iPhone-Modell mit 4-Zoll-Bildschirm arbeiten. Dieses soll noch vor dem iPhone 7 auf den Markt kommen, konkret spricht Kuo hier von der ersten Jahreshälfte 2016.

Unterschiede

Auch bei der Hardwareausstattung soll es zentrale Unterschiede geben. Während das iPhone 7 auf einen neuen A10-Prozessor wechselt, soll das kleine iPhone mit dem derzeit aktuellen A9 laufen. Zudem soll das kleinere iPhone ohne 3D-Touch kommen. Damit wolle man den Unterschied zwischen den Produktklassen klarerer machen, so Kuo.

Chip-Zulieferer

Der Analyst geht davon aus, dass kommendes Jahr sämtliche iPhone-Prozessoren von TSMC geliefert werden sollen. Dieses Jahr kommen zum Teil noch Chips von Samsung zum Einsatz, der Performance-Unterschied zwischen diesen beiden hatte für eine gewisse Aufregung unter iPhone-Nutzern gesorgt.

Abhängigkeiten

Damit würde sich Apple in einem zentralen Bereich der wenig geliebten Partnerschaft mit Samsung entledigen. Immerhin ist Samsung derzeit der größte Konkurrent von Apple am Smartphone-Markt. (red, 5.11.2015)

  • Zu den bisherigen iPhones soll sich schon bald ein drittes Modell mit 4-Zoll-Bildschirm gesellen.
    foto: damir sagolj / ap

    Zu den bisherigen iPhones soll sich schon bald ein drittes Modell mit 4-Zoll-Bildschirm gesellen.

Share if you care.