Cloud-Partnerschaft zwischen Microsoft und Red Hat

4. November 2015, 19:09
14 Postings

Microsoft öffnet sich, um seine Transformation – hin zum Cloud- und Serviceanbieter, zu schultern

Vor wenigen Jahren noch unvorstellbar, ist heutzutage nicht mal mehr eine wirkliche Sensation. Am Mittwoch verkündeten Microsoft und das führende Linux-Unternehmen Red Hat, dass man künftig in Sachen Cloud zusammenarbeitet.

Cloud

So können Kunden von Red Hat alsbald ihre virtuellen Maschinen auf Microsoft Cloudplattform Azure übertragen und nutzen. Umgekehrt stehen Azure-Anwendern Applikationsplattformen der Linux-Company zur Verfügung, einschließlich JBoss-Produkte, Gluster Storage sowie OpenShift. Samt Support.

Für die kommenden Monate planen beiden Unternehmen zudem das Angebot Red Hat On-Demand, das heißt "Pay-as-you-go" Red Hat Enterprise Linux Images, die auf dem Azure-Marktplatz mit Red Hat Support zur Verfügung stehen. Ergänzend wird Red Hat Enterprise Linux wird das Referenzbetriebssystem für .NET Core on Linux – eine Vorversion des Systems wurde im April vorgestellt.

Transformation

Die Partnerschaft der beiden Firmen zeigt, wie sehr sich Microsoft öffnet, um seine Transformation – hin zum Cloud- und Serviceanbieter, zu schultern. Schließlich ist Red Hat einer der Hauptkonkurrenten am Cloud- und Betriebssystemmarkt. (sum, 4.11.2015)

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.