Trailer zu "Warcraft"-Film begeistert die Fans, "WoW"-Abozahlen sinken weiter

4. November 2015, 10:30
147 Postings

Erste Szenen aus "The Beginning" gezeigt – "WoW" verliert allerdings weiter Spieler

Bei Verfilmungen von Videospielen haben sich schon viele Produzenten die Finger verbrannt und Fans den Kauf einer Kinokarte bereut. Seher von "Hitman", "Max Payne" oder "Far Cry" können ein Trauerlied davon singen.

Umso gespannter erwarten Videospielfreunde die Verfilmung von Blizzards Milliarden-Franchise "Warcraft", das seit 1994 Millionen Hobby-Strategen und mit "World of WarCraft" sogar noch mehr Rollenspieler für sich gewinnen konnte. Legendary hat nun den ersten kurzen Trailer zu "Warcraft: The Beginning"-Film veröffentlicht und scheint zumindest den Rückmeldungen auf Youtube und in Branchenforen nach den Geschmack der Fans zu treffen.

legendary

Konflikt der Welten

Der Teaser schneidet den Konflikt zwischen Menschen und Orcs an. Letztere befinden sich angesichts ihres sterbenden Kontinents Draenor auf der Flucht. Als sich ein Portal zur bislang friedlichen Welt Azeroth öffnet, stürmen die Orcs ein und es kommt zum Zusammenstoß zweier Armeen und Zivilisationen, der Allianz und der Horde.

In den Hauptrollen spielen Travis Fimmel als Sir Anduin Lothar, Anführer der Allianz, und Toby Kebbell als Durotan, zentrale Figur bei der Horde. Regie führt Duncan Jones, bekannt von den Filmen "Moon" und "Source Code". Der Kinostart ist hierzulande für den 26. Mai 2016 vorgesehen, kommenden Freitag wird der vollständige Trailer veröffentlicht.

Schrumpfende Spielerzahlen

Unterdessen gab Blizzard im Zuge des jüngsten Geschäftsberichts bekannt, dass die Spielerzahlen von "World of Warcraft" sich mittlerweile bei 5,5 Millionen Abonnenten eingependelt haben – der bisherige Tiefststand in der zehnjährigen Laufzeit des MMOs. Die Hersteller hoffen einerseits mit dem Film wieder frischen Wind in das Franchise zu bringen und andererseits die Abozahlen mit der Veröffentlichung eines weiteren Addons namens "Legion" wieder zu steigern. Details dazu werden für die kommende Blizzcon-Konferenz am diesem Wochenende erwartet. (zw, 4.11.2015)

Share if you care.