Erstes Sicherheitsupdate für Android 6 erschienen

3. November 2015, 13:41
13 Postings

Sieben Lücken werden beseitigt – Roll-out für Nexus-Geräte begonnen

Die aktuelle Android-Version 6.0 "Marshmallow" erhält rund einen Monat nach dem Start ihr erstes Sicherheitsupdate. Mit der Aktualisierung werden insgesamt sieben Schwachstellen behoben. Zwei von ihnen stuft Google als kritisch ein, berichtet Golem.

Sieben Schwachstellen behoben

Eine Lücke macht das System bei der Übertragung einer zuvor manipulierten Datei angreifbar, ein anderes löst eine Schwäche während der Wiedergabe von Audioinhalten aus. In beiden Fällen ist es theoretisch möglich, dass ein Angreifer tief ins System eindringt und sich eventuell sogar Fernzugriff verschafft.

Der Roll-out für von Android 6.0 unterstütze Nexus-Geräte als Over-The-Air-Paket hat bereits begonnen, für die User sollte die Aktualisierung also spätestens in den nächsten Tagen aufscheinen. Spätestens am vierten November soll auch der Quellcode des Updates zur Verfügung stehen, damit auch andere Hersteller ihre Geräte absichern können. Derzeit ist noch das HTC A9 das einzige Smartphone abseits der Nexus-Familie, das bereits mit Android 6 läuft. (gpi, 03.11.2015)

  • Android "Marshmallow" erhält seinen ersten Sicherheitspatch.
    foto: cc0/public domain

    Android "Marshmallow" erhält seinen ersten Sicherheitspatch.

Share if you care.