Catharina Pappas übernimmt Autohaus Frey

3. November 2015, 10:14
7 Postings

Vier Autohäuser in Salzburg und Kärnten mit den Marken BMW, Mini, Jaguar und Land Rover

Salzburg – Catharina Pappas hat mit ihrem Unternehmen CP Auto GmbH die Salzburger Frey Autohaus GmbH übernommen. Pappas, die auch knapp die Hälfte an der Pappas Holding (u. a. Mercedes und Jeep sowie Nutzfahrzeuge) hält, hat damit vier Autohäuser mit den Marken BMW, Mini, Jaguar und Land Rover an den Standorten Salzburg, Hallwang, St. Veit im Pongau und Villach erworben, heißt es in einer Aussendung.

Die Grundstücke und Immobilien sowie das Servicegeschäft mit der Marke Citroën bleiben weiterhin im Besitz von Elisabeth Frey und Michaela Strasser-Frey. Pappas wird sich langfristig an den bestehenden Standorten einmieten. Auch der Markenauftritt und die Namensgebung bleiben bestehen, die beiden bisherigen Eigentümerinnen bleiben bis auf Weiteres Geschäftsführerinnen. Auch für die rund 230 Mitarbeiter des 1899 als Fahrradwerkstätte gegründeten Unternehmens soll sich nichts ändern. Das Autohaus Frey verkauft pro Jahr rund 3.500 Fahrzeuge.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Noch ausständig ist die Zustimmung der Bundeswettbewerbsbehörde. Der operative Start ist mit Jahreswechsel geplant. Als Gründe für den Verkauf wurden von den Eigentümerinnen unter anderem die zukünftig notwendigen Investitionen sowie der internationale Konzentrationsprozess auf größere Händlergruppen genannt. (APA, 3.11.2015)

Share if you care.