Bercy: Thiem besiegt Mannarino

2. November 2015, 13:26
360 Postings

6:2,5:7,6:2 gegen französischen Lokalmatador

Paris – Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat den Hauptbewerb des Pariser Masters-1000-Tennisturniers mit einem Drei-Satz-Erfolg gegen den Franzosen Adrian Mannarino eröffnet. Der 22-Jährige besiegte den Lokalmatador am Montag 6:2,5:7,6:2 und stellte damit im Head-to-Head mit dem 27-jährigen Weltranglisten-42. auf 2:0. In der zweiten Runde trifft Thiem auf den Südafrikaner Kevin Anderson (11).

Österreichs Nummer eins startete gegen Mannarino mit einer 4:0-Führung. Danach wurde der erste Satz nach 31 Minuten mit dem Aufschlag beendet, ohne dass Thiem einen Breakball gegen sich hatte. Im zweiten Durchgang musste Thiem beim Stand von 5:6 das Break zum Satzverlust hinnehmen. Im Entscheidungssatz nützte der Niederösterreicher seinen ersten Breakball zum 3:2 und nahm dem Franzosen auch dessen viertes Service ab. Nach 1:52 Stunden Spielzeit verwandelte Thiem seinen zweiten Matchball zum 6:2.

Gegen Anderson hat der Weltranglisten-19. aus Lichtenwörth alle drei Vergleiche verloren – vor gut einem Jahr in Tokio wie heuer bei den Australian und den US Open. Der 29-jährige Anderson, zuletzt beim Wiener Stadthallen-Turnier Viertelfinalist, ist Weltranglisten-Zwölfter. Er hatte in der französischen Hauptstadt wie alle der 16 Gesetzten ein Erstrunden-Freilos. (APA, 2.11.2015)

  • Dominic Thiem setzt sich durch.
    foto: apa/afp/medina

    Dominic Thiem setzt sich durch.

Share if you care.