Autofahrer raste in Hamburg in U-Bahn-Eingang

2. November 2015, 13:03
5 Postings

Lenker verlor Kontrolle über sein Fahrzeug, drei Verletzte

Hamburg – Nahezu ungebremst ist ein Autofahrer in den Treppenabgang einer U-Bahn-Station in der Hamburger Innenstadt gerast. Aus zunächst ungeklärter Ursache habe der Fahrer am Sonntagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Der 36-Jährige überfuhr eine Mittelinsel, durchbrach ein Fußgängerschutzgitter, eine Mauer und ein weiteres Schutzgitter und landete schließlich im Eingang zur U-Bahn-Station Steinstraße. Der Fahrer und sein 72 Jahre alter Vater seien leicht verletzt worden, die ebenfalls 72 Jahre alte Mutter wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Die Bergung des Autos war nach Angaben der Feuerwehr kompliziert, weil zunächst Teile der Mauer abgetragen werden mussten. Erst danach kamen die Rettungskräfte an das in die Station verkeilte Fahrzeug heran. (APA, 2.11.2015)

Share if you care.