Promotion - entgeltliche Einschaltung

Overnewsed but underinformed

2. November 2015, 12:41

Ganzheitliche Lösungen für Informations- und Dokumentenmanagement

Relevante Informationen und effiziente Abläufe sind generell zentrale Themen der Kommunikation, intern wie extern. Jeden Tag wächst die Menge an Dokumenten in Form von Dateien, E-Mails, Online-Materialien oder Rechnungen und mit ihnen das vorhandene Datenvolumen. Unstrukturiertes Wissen, oft nicht klassifiziert und an unterschiedlichen Orten hinterlegt.

Das kann zeitraubende Konsequenzen für Unternehmensabläufe auslösen, Transparenz verhindern und letztendlich Entscheidungsprozesse verzögern. Ein wesentliches Kriterium ist dabei auch die Revisionssicherheit der digitalen Datenverwaltung wo es mittlerweile gesetzliche Vorgaben wie etwa EUROSOX, Solvency oder auch das Produkthaftungsgesetz sowie Aufbewahrungsfristen zu beachten gilt.

Eine Lösung um alle diese Punkte unter einen Hut zu bringen, sind sogenannte Managed Content Services. Konica Minolta etwa setzt dabei auf einen ganzheitlichen Ansatz, wo über das klassische Dokumentenmanagement bis hin zu unternehmensumfassenden Enterprise Content Management-Lösungen alle relevanten Prozesse abgebildet sind und zudem auch die Anbindung an bestehende ERP- und CRM-Systeme inkludiert sind.

"Flexible Arbeitszeiten, Home Office und weltweite Niederlassungen verändern die Arbeitswelt, der vereinfachte Zugriff auf Ressourcen und Daten schafft Platz für neue Möglichkeiten im Unternehmen", erläutert Johannes Bischof, Geschäftsführer Österreich von Konica Minolta Business Solutions.

  • Artikelbild
    foto: economy
Share if you care.