Brees wirft sieben Touchdown-Pässe

2. November 2015, 11:02
15 Postings

Saints-Quarterback egalisiert als achter Spieler NFL-Rekord – 13 Touchdown-Pässe in Spiel gegen NY Giants ebenfalls Rekord

New Orleans – Drew Brees hat als achter Quarterback in der NFL-Geschichte sieben Touchdown-Pässe in einer Partie erzielt. Der 37-jährige Spielmacher egalisierte den Rekord am Sonntag beim 52:49-Erfolg seiner New Orleans Saints gegen die New York Giants im heimischen Superdome. Die beiden anderen aktiven Rekordhalter sind Peyton Manning (Denver Broncos) und Nick Foles (St. Louis Rams).

Gemeinsam mit seinem Gegenüber, Giants-Quarterback Eli Manning, der sechs Touchdowns anbahnte, sorgte Brees für einen weiteren Rekord. Denn 13 Touchdown-Pässe in einem Spiel hat es in der US-Football-Liga bisher noch nie gegeben. Zuvor lag die Bestmarke bei zwölf, aufgestellt 1969 bei einer Begegnung zwischen den St. Louis Cardinals und den Saints.

"Ich war noch nie bei einem solchen Spiel dabei", meinte Brees nachher. Sowohl für ihn als auch für Manning handelte es sich um eine Karrierebestleistung. Für den hauchdünnen Sieg war letztlich dennoch nicht der Quarterback verantwortlich, sondern Saints-Kicker Kai Forbath mit einem 50-Yards-Fieldgoal Sekunden vor dem Ende. (APA, Reuters, 2.11.2015)

NFL-Ergebnisse, Sonntag

Kansas City Chiefs – Detroit Lions 45:10
Atlanta Falcons – Tampa Bay Buccaneers 20:23 n.V.
Baltimore Ravens – San Diego Chargers 29:26
Chicago Bears – Minnesota Vikings 20:23
Cleveland Browns – Arizona Cardinals 20:34
Houston Texans – Tennessee Titans 20:6
New Orleans Saints – New York Giants 52:49
Pittsburgh Steelers – Cincinnati Bengals 10:16
St. Louis Rams – San Francisco 49ers 27:6
Oakland Raiders – New York Jets 34:20
Dallas Cowboys – Seattle Seahawks 12:13
Denver Broncos – Green Bay Packers 29:10

  • Drew Brees ist der gefeierte Gladiator.
    foto: ap/bachman

    Drew Brees ist der gefeierte Gladiator.

Share if you care.