Deutscher Schauspieler Hans Teuscher gestorben

1. November 2015, 19:31
posten

Zu DDR-Zeiten war er Mitglieder der Berliner Volksbühne – Wirkte in zahlreichen TV-Produktionen mit

Berlin – Der deutsche Schauspieler Hans Teuscher ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Er sei am Samstag in Berlin seinem Krebsleiden erlegen, teilte seine Agentur Nicolai in Berlin mit. Teuscher, der 1937 in Dresden geboren wurde, stammte aus einer weit verzweigten Schauspielerfamilie.

Nach dem Krieg lebte er vorübergehend im Allgäu, wo er bereits als Kind zum Theater kam. Nach seinem Abschluss an der Theaterhochschule Leipzig spielte er unter anderem als Mitglied an der Berliner Volksbühne, dem Deutschen Theater Berlin und dem Staatsschauspiel Dresden. Bald kam er zum Film und wirkte in der DDR bei Dutzenden Produktionen mit.

1988 ging Teuscher nach Westdeutschland und spielte auch dort auf zahlreichen Bühnen. In Berlin war er unter anderem am Renaissance-Theater und in verschiedenen Musical-Produktionen des Theaters des Westens zu sehen – etwa in "My Fair Lady" oder "Zustände wie im alten Rom". Breiter bekannt wurde er in Westdeutschland durch zahlreiche Filme in ARD und ZDF darunter die Tatort-Folge "Wer nicht schweigt, muss sterben". (APA/dpa, 1. 11.2015)

  • Hans Teuscher starb im Alter von 78 Jahren
    foto: dpa/matthias hiekel

    Hans Teuscher starb im Alter von 78 Jahren

Share if you care.