Die Wintersternbilder gehen auf

30. Oktober 2015, 17:04
1 Posting

Der Große Wagen steht am tiefsten Punkt

Die lichten Tage sinken von 9h57' am 1. auf 8h42' am 30. Die Sonne steht am 22. um 15h17 MEZ am Anfang des Tierkreiszwölftels Schütze, 240° vom Frühlingspunkt entfernt. Die bürgerliche Dämmerung dauert 34', die nautische bis 12° Sonnentiefe dauert 1h14'.

Der Mond erreicht am 3. sein Letztes Viertel, steht am 6. und 7. bei Jupiter und am 8. bei Venus. Das Altlicht finden wir am 10. tief in der Morgendämmerung im OSO. Neumond ist am 11., das Neulicht erscheint am 13. tief in der Abenddämmerung nahe SW. Am 19. erreicht der Mond sein Erstes Viertel, und am 25. ist Vollmond.

Merkur ist unbeobachtbar. Venus strahlt morgens hoch zwischen OSO und SO, am 3. steht sie nahe Mars und Jupiter. Mars finden wir morgens hoch zwischen OSO und SSO, Jupiter leuchtet morgens hoch zwischen OSO und SO. Saturn sieht man bis 6. tief in der Abenddämmerung im SW.

Sternbilderhimmel: Die Karte gilt für den 1. um 19h11 und für den 30. um 17h17 MEZ. Freiluftplanetarium Sterngarten Georgenberg, Wien 23: Sa 21. 11. 19h: Sternabend mit Mond und Fünfsternreihe (mit DI N. Pachner). Bitte Taschenlampe und Fernglas mitnehmen! Näheres: 01/889 35 41 oder beim Astronomischen Büro. (Hermann Mucke, 31.10.2015)

  • Artikelbild
    grafik: urania star
Share if you care.