Selena Gomez soll bei Serie "Tote Mädchen lügen nicht" mitwirken

30. Oktober 2015, 15:44
posten

Netflix arbeite Medienberichten zufolge an Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuchs

Los Angeles – US-Popstar Selena Gomez will einem Medienbericht zufolge die Serienverfilmung des Jugendbuches "13 Reasons Why" (Tote Mädchen lügen nicht) produzieren und dabei selbst eine Rolle übernehmen. Netflix stehe in abschließenden Verhandlungen, um den Bestseller in 13 Episoden zu verfilmen, berichtet "Variety". Der Streamingdienst selbst war zunächst für eine Stellungnahmen nicht zu erreichen.

In dem Buch von Jay Asher geht es um den Suizid einer Schülerin. Ihr Freund erhält einen Karton mit Kassetten, auf denen seine Freundin die Gründe für ihren Schritt darlegt und die dafür verantwortlichen Menschen nennt. Universal habe das Buch verfilmen wollen, doch habe sich Netflix durchgesetzt, um eine TV-Serie zu produzieren, schrieb "Variety". Selena Gomez begann ihre Karriere als TV-Star, bevor sie Sängerin wurde. Anfang Oktober veröffentlichte sie ihr zweites Album "Revival". (APA/AFP, 30.10.2015)

  • Selena Gomez bei den InStyle Awards in Los Angeles, Oktober 2015.
    foto: reuters/kevork djansezian

    Selena Gomez bei den InStyle Awards in Los Angeles, Oktober 2015.

Share if you care.