Umfrage sieht Front National bei Regionalwahlen vorn

30. Oktober 2015, 12:43
17 Postings

Frankreichs Rechtsextreme wollen mindestens eine Region gewinnen

Paris – Frankreichs rechtsextremer Front National (FN) könnte in der ersten Runde der Regionalwahlen im Dezember landesweit die meisten Stimmen erhalten. Die Partei von Marine Le Pen käme einer am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage zufolge bei den Wahlen auf 28 Prozent der Stimmen.

Die konservativen Republikaner von Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy landen in der Umfrage der Meinungsforschungsinstitute TNS Sofres und OnePoint mit 27 Prozent auf Platz zwei, weit vor den Sozialisten von Präsident François Hollande mit 21 Prozent.

Die französischen Regionalwahlen finden in zwei Runden am 6. und 13. Dezember statt, der zweite Termin ist dabei der entscheidende. Der Front National könnte erstmals eine Region gewinnen: Besonders große Chancen hat Parteichefin Le Pen, die im Norden des Landes antritt und Umfragen anführt.

Der Front National war bei den Europawahlen im Mai 2014 mit knapp 25 Prozent erstmals stärkste Kraft in Frankreich geworden. Le Pen hat bereits die Präsidentschaftswahlen 2017 im Blick. Umfragen sagen der Tochter von Front-National-Gründer Jean-Marie Le Pen dabei einen Einzug in die Stichwahl voraus. (APA, 30.10.2015)

Share if you care.