SPÖ schwört Bezirksfunktionäre auf neue Strategien ein

30. Oktober 2015, 12:11
92 Postings

Geschäftsführer und Pressemitarbeiter lernen Neues zur Programm- und Organisationsreform

Wien/Lienz – Die SPÖ trommelt kommende Woche ihre Bezirksfunktionäre zu einem dreitägigen Treffen in Osttirol zusammen. Ziel der Tagung in Lienz ist es, den Mitarbeitern die Programm- und Organisationsreform sowie eine neue "Kommunikationsstrategie" näherzubringen, sagte Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle. Auch Parteivorsitzender Werner Faymann wird kommen.

Die Bezirkssekretäretagung richtet sich unter anderem an die Geschäftsführer der Bezirksorganisationen und ihre Presse- und Social-Media-Mitarbeiter, zudem sind die Landesgeschäftsführer geladen. Auftakt ist ein "gemütlicher Abend in lockerer, entspannter Atmosphäre" auf einer Almhütte in den Lienzer Dolomiten, so Euler-Rolle.

Am Dienstag gibt es Referate, etwa von Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid (zum Stand der Arbeit am neuen Parteiprogramm) sowie Euler-Rolle selbst, der eine Kommunikationsstrategie mit Fokus auf soziale und digitale Medien präsentiert. Im Anschluss sind Arbeitsgruppen geplant, am Donnerstag geht das Treffen dann zu Ende. Faymann wird bis Mittwoch Mittag dabei sein und überdies die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik (SPÖ) treffen. (APA, 30.10.2015)

  • Kommunkationschef Matthias Euler-Rolle (li.) wird über die Strategie in digitalen Medien, Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid über den Stand des neuen Parteiprogramms sprechen.
    foto: standard/cremer

    Kommunkationschef Matthias Euler-Rolle (li.) wird über die Strategie in digitalen Medien, Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid über den Stand des neuen Parteiprogramms sprechen.

Share if you care.