Windows 10 wird automatischer Download

30. Oktober 2015, 11:25
197 Postings

Wird Anfang kommenden Jahres zum "empfohlenen Update" – Aktualisierung für "Piraten" wird einfacher

Seit dem offiziellen Launch von Windows 10 hat sich Microsoft darauf konzentriert, die neue Version an all jene Windows-7- und Windows-8-Nutzer liefern, die sich bereits vorab für das Update angemeldet haben. Dies dürfte sich nun bald ändern, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag mitteilt.

Empfehlung

So soll Windows 10 schon bald als "optionales Update" in der Liste der normalen Windows Updates aufscheinen. Mit Anfang des kommenden Jahres wird dann der nächste Schritt vollzogen: Windows 10 soll zu diesem Zeitpunkt zum "empfohlenen Update" werden.

Automatismen

Dieser Schritt hat dabei nicht bloß Symbolkraft. Werden doch empfohlene Updates auf entsprechend konfigurierten Systemen automatisch heruntergeladen. Im konkreten Fall soll dann auch der Installer selbsttätig gestartet werden, zum eigentlichen Vollzug des Upgrades wird aber natürlich sehr wohl die Interaktion der Nutzer benötigt.

Angebot

Zudem will sich Microsoft aber auch gezielt an jene wenden, die "nicht-genuine" Versionen von Windows im Einsatz haben. Künftig soll beim Versuch eine solche Variante des Betriebssystems zu aktualisieren, direkt der Kauf im Windows Store angeboten werden. (red, 30.10.2015)

  • Schon bald soll bestehenden Nutzern etwas dringlicher zum Upgrade auf Windows 10 geraten werden als bisher.
    grafik: microsoft

    Schon bald soll bestehenden Nutzern etwas dringlicher zum Upgrade auf Windows 10 geraten werden als bisher.

Share if you care.