Skateboard-Hund Tillman im Alter von zehn Jahren gestorben

30. Oktober 2015, 09:58
26 Postings

Auch Herzmassage konnte das Leben der Bulldogge nicht retten

Er war offiziell der schnellste Hund auf dem Skateboard. Zumindest stand es so im Jahr 2009 im Guinness-Buch der Rekorde. Tillmann, die Englische Bulldogge, wurde durch ein Video berühmt, das ihn zeigt, wie er mit seinem Board durch die Gassen Südkaliforniens cruist. Donnerstagnacht starb die berühmte Bulldogge, wie Besitzer Ron Davis bekanntgab. Tillmann litt an Herzrhythmusstörungen.

Auch in der Tierklinik in Oxnard nordwestlich von Los Angeles konnte man dem kollabierten Hund nicht mehr helfen. Davis selbst hatte noch durch Herzmassage versucht, sein Haustier zu reanimieren. "Er war mein bester Freund, mein Bruder und mein Schatten", sagte Davis. "Er hat Millionen Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht."

rnickeymouse
Das Video, das Tillman berühmt machte.

TV-Star und Multitalent

Alleine das erste Video, das Davis im Jahr 2007 hochgeladen hatte, wurde 21 Millionen Mal angesehen und für eine frühe iPhone-Werbung von Apple verwendet. Zudem war Tillman der Star einer Hunde-Reality-TV-Serie in den USA.

Den Skateboard-Rekord stellte die Bulldogge im Rahmen der Sportveranstaltung "X Games" in Los Angeles auf, wo sie 100 Meter in 19,678 Sekunden skatete. Im Jahr 2013 wurde der Rekord allerdings von einem Hund namens "Jumpy" eingestellt, der eine Zeit von 19,65 Sekunden erreichte.

Tillman war übrigens nicht nur Skater, sondern fuhr auch gern auf dem Snowboard und Surfbrett. Normale Hundetricks wie Rolle und Pfotegeben konnte der Verstorbene aber nicht. (red, 30.10.2015)

  • Der Hund konnte auch surfen.
    foto: reuters/lucy nicholson

    Der Hund konnte auch surfen.

Share if you care.