Rezept für herbstliche Minestrone

    Ansichtssache4. November 2015, 15:00
    122 Postings

    Wärmt perfekt in der kalten Jahreszeit und ist einfach in der Zubereitung

    Je nach Saison kann natürlich unterschiedliches Gemüse verkocht werden

    foto: petra eder

    Zutaten:

    80 g getrocknete Borlotti- oder Canellini-Bohnen, über Nacht eingeweicht (oder eine kleine Dose)
    1 Karotte
    1/2 Dose Tomaten
    60 g gewürfelter Speck
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    ein Zweig Thymian
    einige Stängel Grünkohl oder Kohlblätter
    ev. etwas (Stangen-)Sellerie oder selbstgemachte Suppenwürze
    kleine Nudeln (z. B. Rotelline)

    Parmesan zum Drüberreiben

    1
    foto: petra eder

    Die Bohnen in Wasser weich kochen (ca. 2 Stunden) und danach in ein Sieb abgießen.

    2
    foto: petra eder

    Kohl in Streifen schneiden, Karotten klein würfeln, die Zwiebel in Ringe schneiden. Den Knoblauch fein würfeln.

    3
    foto: petra eder

    Den Speck in einem Topf anbraten, dann die Zwiebel hinzufügen und kurz mitrösten.

    4
    foto: petra eder

    Mit den Tomaten und Tomatensaft aufgießen.

    5
    foto: petra eder

    Karotten und Suppenwürze (oder feinwürfelig geschnittenen Sellerie) sowie den Thymianzweig hinzufügen, ...

    6
    foto: petra eder

    ... 1/2 l Wasser dazugießen und alles 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

    7
    foto: petra eder

    Die Kohlstreifen dazugeben und einige Minuten mitkochen.

    8
    foto: petra eder

    Die weich gekochten Bohnen ...

    9
    foto: petra eder

    ... sowie die Nudeln nach Packungsangabe mitkochen lassen.

    10
    foto: petra eder

    Mit Brot und etwas geriebenem Parmesan servieren. (Petra Eder, 4.11.2015)

    Das Rezept zum Ausdrucken

    11
    foto: petra eder
    12
    Share if you care.