RBI-Memory Express-Anleihe mit 9,50% Zinsen

30. Oktober 2015, 10:16
1 Posting

Bei 35% Sicherheit – Entfallene Zinskupons können nachbezahlt werden

Der Kursverlauf der österreichischen Raiffeisen Bank International-Aktie unterlag im Verlauf der vergangenen Monate beträchtlichen Schwankungen. Vor einem knappen Jahr wurde die Aktie noch oberhalb von 17 Euro gehandelt. Ende Januar 2015 war die Aktie kurzzeitig sogar um 9 Euro zu bekommen. Nach dem hochvolatilen Kursverlauf der darauf folgenden Monate wird die RBI-Aktie aktuell im Bereich von 14 Euro gehandelt.

Für risikofreudige Anleger bieten die Aktien der RBI somit wahrscheinlich auch in Zukunft zahlreiche Tradingchancen. Wer sich allerdings nicht dem Risiko aussetzen möchte, auf dem "falschen Fuß" erwischt zu werden, könnte mittels eines attraktiv ausgestatteten Memory Express-Zertifikates der Erste Group von der Volatilität der Aktie profitieren.

9,50% Bonuschance und 35% Puffer

Der RBI-Schlusskurs vom 20.11.15 wird als Ausübungspreis für das Memory Express-Zertifikat festgeschrieben. Diei Rückzahlungs-Barriere wird mit dem Ausübungspreis identisch sein. Bei 65 Prozent des Ausübungspreises werden sich die Kupon-Barriere und die Final-Rückzahlungs-Barriere befinden. Wird der Schlusskurs der RBI-Aktie an einem der im Jahresabstand angesetzten Bewertungstage auf oder oberhalb der Rückzahlungs-Barriere gebildet, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis und einer Kuponzahlung in Höhe von 9,50 Prozent pro Jahr zurückbezahlt. Notiert die RBI-Aktie dann hingegen zwischen der Kupon- und der Rückzahlungs-Barriere, dann wird nur der Zinskupon ausgeschüttet und die Laufzeit der Anleihe verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr. Unterschreitet der Aktienkurs an diesem Tag auch die Kupon-Barriere, dann fällt auch die Zinszahlung aus. Allerdings wird diese nachgereicht, sobald der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Kupon-Barriere notiert.

Läuft die Anleihe bis zum letzten Bewertungstag (16.11.20), dann wird sie mit ihrem Nennwert von 100 Prozent und der/den ausstehenden Kuponzahlung(en) zurückbezahlt, wenn der Aktienkurs auf oder oberhalb der Finalen-Rückzahlungs-Barriere liegt. Bei einem Aktienkurs unterhalb der Barriere entfallen noch ausstehende Zinszahlungen und die Anleihe wird mittels der Lieferung einer am 20.11.15 ermittelten Anzahl von RBI-Aktien getilgt, wobei Bruchstückanteile in bar abgegolten werden.

Die Erste Group-Memory Express-Anleihe auf die RBI-Aktie, maximale Laufzeit bis 23.11.20, ISIN: AT0000A1GYJ6, kann ab einem Mindestvolumen von 3.000 Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Memory Express-Anleihe auf die volatile RBI-Aktie ermöglicht risikofreudigen Anlegern in den nächsten Jahren bei einem bis zu 35-prozentigen Kursrückgang der RBI-Aktie eine stattliche Jahresbruttorendite von 9,50 Prozent.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.